* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* mehr
     Gedichte

* Links
     Hier sende auch ich *fg*






Ich möchte an dieser Stelle darauf hinweisen das die hier veröffentlichten Gedichte zu 99% aus meiner Feder stammen. Wenn dem nicht so ist werde ich gesondert darauf hinweisen. Das Copyright liegt also in den meisten Fällen bei mir... denkt daran fall´s Ihr eines oder mehrere kopiert und bei Euch veröffentlicht.

Mein Gefühl...

Deine Stimme klingt in mir nach während ich die Augen schließe…
Deine Hände gleiten meinen Rücken hinauf…
Streichen über meinen Nacken…über meine Schultern…meinen Arm hinab…
Unsere Hände finden sich und liebkosen einander…
Deine Lippen suchen meine… finden und genießen…
Mein Kopf ist leer… und füllt sich mit Sehnsucht… Sehnsucht nach Dir…
Sehnsucht die im gleichen Moment so unendlich liebevoll und zärtlich gestillt wird… mein Innerstes ist angefüllt mit unbeschreiblicher Wärme…
Mein Herz rast… meine Hände tun was sie wollen meine Lippen können nicht von Dir lassen… in mir eine Welle der Leidenschaft durch Dich erwidert wird…
Und dann mit einemmal nimmt das Gefühl Form an; es ist: Liebe!
Liebe die wir uns schenken…es gibt nichts größeres… nichts schöneres… nichts intensiveres… nichts was uns trennen kann in diesem Moment nichts was uns dieses Gefühl nehmen kann… nichts was ich intensiver spüren könnte… nichts was ich jemand anderem geben könnte oder je gegeben habe… während sich das Gefühl in mir ausbreitet genieße ich die Leidenschaft die von mir immer weiter Besitz ergreift… genieße es Dich zu spüren… genieße es bei dir zu sein… ich schließe die Augen und atme Dich…

Ich schließe die Augen und spüre Deinen Atem spüre das sanfte kribbeln das sich auf mir ausbreitet… fühle mich so unglaublich geborgen und sicher… das einzige was ich weiß ist das ich Dich Liebe und das mir das niemand jemals nehmen kann… etwas anderes will ich grad gar nicht wissen und dann blicke ich in Deine Augen und alles verliert an Bedeutung… Alles?  Nein…nicht wirklich alles… denn das Gefühl in mir ist das einzige was noch zählt. Mein Kopf ist leer und ich kann gar nicht mehr denken… nur noch fühlen.

Gedanken...

In meinen Gedanken wimmelt es von Schuld…

In meinen Gedanken wimmelt es von Angst…
In meinen Gedanken wimmelt es von Hilflosigkeit…
In meinen Gedanken verschwindet all meine Hoffnung.
Geht unter in der Schuld, geht unter in der Angst,
verschwindet in der Hoffnungslosigkeit.
Verschwindet in der Leere die dieses Gefühle in mir
Hinterlassen.
Würde so gerne wieder den Himmel sehen…
Und die Sonne…
Nein…verzeih.
Ich sehe Sie ja…aber sie scheint…sie strahlt nicht.
Was Ihr fehlt ist das Licht was die Mauer zu meiner Seele
bricht.
Ich würde gerne wieder die Sterne sehen.
Die Sterne die mir den Weg immer wieder gewiesen haben.
Den Mond… mein Treuer Begleiter in schweren Stunden.
In meinen Schlaflosen Nächten…
Ich möchte einfach wieder glücklich sein.
Aber ich kann nicht…
Der Mensch den mir die Liebe als Gegenstück erkor…
Er kann es nicht.
Er kann mich nicht glücklich machen.
Er ist da und ist es nicht.
Er liebt mich und doch nicht.
Ich Liebe Ihn und doch nicht.
Ich sehe die Sonne nicht…der Mond und die Sterne sind
für mich gar unsichtbar.
Lass mich sehen…Lass mich fühlen…lass mich begehren…lass mich Leben…
Gib mir was Du mir geben kannst und hilf mir wieder ich zu sein.
Hilf mir zu sehen was ich nicht sehen kann.
Öffne mir die Augen für die Schönheit des Lebens…und zeig mir das es lohnt zu Leben und das es das ist wonach ich streben sollte.
Zeig mir dass die Stille vergeht und dass sie Leere sich wieder füllt.
Fülle mich mit Dir…
Gib mir neuen Mut.
Welch Fromme Bitte.
Und doch weis ich doch das Du nicht verstehst…
Mich ansiehst und mich dennoch nicht siehst…
Das Du mich nicht wahrnimmst.
Mich einfach übergehst.
Wie immer wenn ich Dich brauche…
Wie immer wenn ich mich einsam fühle.
Warum kannst Du mir keine Wärme geben?
Warum kannst Du nicht sehen wie ich leide?
Warum nicht…

                                                                                                                           




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung